Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

FAQ

Wo kann ich mich noch genauer über den Beruf informieren?

 

Allgemeine Informationen

http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=123266

http://www.bibb.de/de/60841.htm

 

Rechtliche Grundlagen:

Verordnungen:

http://www.bibb.de/dokumente/pdf/bueromanagement_ao_2013.pdf

http://www.bibb.de/dokumente/pdf/bueromanagement_erprobungs_vo_2013.pdf

 

Lehrpläne:

http://www.kmk.org/fileadmin/pdf/Bildung/BeruflicheBildung/rlp/KaufmannBueromanagement13-09-27-E_01.pdf

 

http://www.berufsbildung.schulministerium.nrw.de/cms/lehrplaene-und-richtlinien/berufsschule/duale-berufsausbildung/kaufleute-fuer-bueromanagement.html

 

Was benötige ich, damit ich die Ausbildung beginnen kann?

 

Es handelt sich um eine duale Ausbildung mit den zwei Lernorten Schule und Betrieb. Grundvoraussetzung ist das Vorliegen eines Ausbildungsvertrages.

 

Wie finde ich einen Ausbildungsbetrieb?

 

Üblicherweise über eine Bewerbung bei einem Ausbildungsbetrieb der Region. Für Kaufleute im Büromanagement ergeben sich vielfältige Möglichkeiten, da die Fähigkeiten in Betrieben unterschiedlicher Wirtschaftszweige und unterschiedlicher Größe gefragt sind. Industrie, Handel, Dienstleistung, Handwerk und Öffentlicher Dienst sind möglich.

Bei der Ausbildungsplatzsuche sind die Handwerkskammer, die Industrie- und Handelskammer und die Arbeitsagentur behilflich.

 

Wo werde ich im Unternehmen eingesetzt?

 

Kaufleute für Büromanagement werden in allen betriebswirtschaftlichen Unternehmensbereichen eingesetzt. Während der Ausbildung sollen möglichst alle betrieblichen Prozesse vom Einkauf über Verwaltung und Personalwesen bis zum Verkauf und der betriebswirtschaftlichen Dokumentation und Analyse.

 

Wie ist der Unterricht in der Berufsschule organisiert?

 

Der Unterricht in der Berufsschule findet üblicherweise an zwei Tagen mit etwa sechs Unterrichtsstunden statt. Die Schulzeit wird auf die wöchentliche Arbeitszeit angerechnet. Nur Jugendliche haben einen gesetzlichen Anspruch auf Freistellung nach der Berufsschule an einem Tag, sofern zweimal in der Woche Unterricht von mehr als fünf Unterrichtsstunden stattfindet.

 

Wie läuft die Abschlussprüfung ab?

 

Die Prüfung findet als „gestreckte Abschlussprüfung“ statt. Bereits im zweiten Ausbildungsjahr wird Teil 1 der Prüfung mit dem Schwerpunkt Technikkompetenz (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Recherche) geprüft. Teil 2 der Abschlussprüfung erfolgt mit zwei schriftlichen Prüfungsfächern am Ende der Ausbildung. Eine der zwei vertraglich vereinbarten Wahlqualifikationen wird mündlich in einem fallbezogenen Fachgespräch geprüft. (weiterführende Informationen unter „Profil/Stundentafel“)

 

Was bedeutet Kompetenzorientierung?

 

Wissen veraltet schnell, handlungsorientierte Kompetenzen bleiben. Deshalb zielt der Rahmenlehrplan darauf, die Auszubildenden zum selbstständigen problemlösenden Handeln im Beruf zu befähigen. Die dazu notwendigen Kompetenzen werden in allen Lernfeldern nach dem Prinzip der vollständigen Handlung (analysieren, informieren, planen, durchführen, auswerten und reflektieren) vermittelt und eingeübt.

 

Was sind meine Zukunftschancen? Was kann ich erreichen?

 

Die Ausbildung als „Kaufmann/-frau für Büromanagement“ bietet eine perfekte Möglichkeit für eine berufliche Karriere im kaufmännischen Bereich, sowie eine breite Grundlage zur persönlichen Fort- und Weiterbildung. Um die Zukunft im Beruf noch erfolgreicher zu gestalten, gibt es für Kaufleute für Büromanagement je nach persönlicher Neigung vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten. So kann im Anschluss an die Ausbildung zum Beispiel das berufsbegleitende Studium zum Betriebswirt (IHK) absolviert werden. Auch ein Studium der Betriebswirtschaftslehre (Bachelor of Arts) an einer Fachhochschule ist denkbar.

 

 Welche Fortbildungsmöglichkeiten hab ich?

 

Absolventen des zweijährigen Ausbildungsberufes haben nach erfolgreichem Abschluss die Möglichkeit, im Rahmen eines neuen Ausbildungsvertrages innerhalb eines Jahres die Prüfung zum Kaufmann für Kurier-, Express-, und Postdienstleistungen  abzulegen.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.