Fachkraft für Lager-Logistik

Voraussetzungen

Voraussetzungen für eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik sind ein Berufsausbildungsvertrag und die Anmeldung durch den Ausbildungsbetrieb an unserem Berufskolleg.

Ob in Hochregalen, Containern oder Fässern – jedes Transportunternehmen, jeder Industrie- und Handelsbetrieb muss seine verschiedenen Waren und Rohstoffe lagern und für den Versand, den Verkauf oder die Verarbeitung vorbereiten.

Fachkräfte für Lagerlogistik:

  • nehmen Güter an und kontrollieren die Begleitpapiere
  • lagern Güter fachgerecht je nach Zustand und Eigenschaften (fest, flüssig, explosiv, giftig, verderblich usw.)
  • kommissionieren und verpacken Güter
  • wickeln den Versand von Gütern ab und ermitteln z.B. den erforderlichen Frachtraum, bearbeiten die Begleitpapiere und prüfen die Transportmittel
  • arbeiten für nationale und internationale Speditionen, Lagerunternehmen, Industriebetriebe und Handelsunternehmen

Bewerber sollten daher

  • verantwortungsbewusst und eigenverantwortlich arbeiten
  • teamfähig sein
  • gerne organisieren
  • zupacken können
  • flexibel sein
  • viel körperliche Bewegung schätzen

Eine bestimmte Schulbildung als Zugangsvoraussetzung ist gesetzlich nicht vorgeschrieben. Die beruflichen Chancen erhöhen sich allerdings mit der Fachoberschulreife.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.