Zahnmedizinische Fachangestellte

Profil\Stundentafel

  • Die gesamte Ausbildung dauert drei Jahre. Bei Vorliegen leistungsbezogener Voraussetzungen ist eine Verkürzung auf zweieinhalb bzw. zwei Jahre möglich.
  •  Der Unterricht findet an zwei Tagen in der Woche statt: mittwochs i. d. R. ab 11:40 Uhr und an einem anderen Vormittag i. d. R. von 08:00 Uhr bis 13:10 Uhr. 
  • In der Berufsschule werden die für eine ZFA notwendigen Kompetenzen der 13 Lernfelder des Rahmenlehrplans in den sogenannten berufsbezogenen Bündlungsfächern unterrichtet:
    • Zahnmedizinische Assistenz
    • Leistungsabrechnung
    • Rechts- und Wirtschaftsbeziehungen
    • Praxismanagement
    • Datenverarbeitung
    • Englische Kommunikation
  • Neben dem berufsbezogenen Bereich werden folgende berufsübergreifende bzw. allgemeinbildende Fächer unterrichtet:
    • Deutsch/Kommunikation
    • Religionslehre
    • Sport/Gesundheitsförderung
    • Politik/Gesellschaftslehre
  • Zusätzlich bietet das Paul-Julius-Reuter-Berufskolleg im Differenzierungsbereich folgende Angebote:

 

Lernfelder laut Rahmenlehrplan (vgl. Rahmenlehrplan ZFA)

Auszug aus der Stundentafel ZFA - Berufsbezogener Lernbereich - 

 

1. Jahr

2. Jahr

3. Jahr

Summe

Zahnmedizinische Assistenz

120

20 - 40

80

220 - 240

Leistungsabrechnung

40

60

80

180

Rechts- und Wirtschaftsbeziehungen

60

120

80

260

Praxismanagement

60

40 - 60

40

140 - 160

Datenverarbeitung

40

0

0

40

Fremdsprachliche Kommunikation

0

0 - 40

0 - 40

40 - 80

Summe:

320 

280-320

280-320

880 - 960

 

 Prüfungen

  • Die prüfungsrelevanten Bündelungsfächer sind: Zahnmedizinische Assistenz, Leistungsabrechnung, Rechts- und Wirtschaftsbeziehungen und Praxismanagement
  • Die Zwischenprüfung wird nach 1,5 Ausbildungsjahren, im Februar des zweiten Ausbildungsjahres schriftlich abgelegt. Die Teilnahme an dieser Prüfung ist Voraussetzung für die Zulassung zur Abschlussprüfung.
  • Die Ausbildung endet mit der Ablegung der Abschlussprüfung vor der Zahnärztekammer Nordrhein. Sie besteht aus einer schriftlichen und einer praktischen Prüfung.

eingesetzte Schulbücher

Zahnmedizinische Assistenz

Leistungsabrechnung

Rechts- und Wirtschaftsbeziehungen

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.